Sonntag, 24. April 2016

Spaghettiträger – Das Tutorial Nr. 2

Bevor ich nun endlich das zweite Tutorial der Bloggeburtstagswoche vorstelle, möchte ich auch hier im Blog noch mal die vier Stoff-Gewinner des großen Gewinnspiels nennen:

Haifischjersey: Margit Koller
Jolanda, schwarz: LuLu, Lee Korljan
Lila Sweat: Anita Bauer
Rosa Sweat: Silvia Sil

Herzlichen Glückwunsch noch mal an die Gewinner! Und vielen Dank für die rege Teilnahme und die lieben Glückwünsche zum Bloggeburtstag!

Und hier ist also endlich die Auflösung der Vorschau vom letzten Dienstag. Viele hatten ja schon ganz richtig getippt: Es geht um die Träger, die Spaghettiträger.

Ich habe für euch nämlich ein kleines Tutorial geschrieben, wie man normale Shirt-, Kleid- oder Bodyschnittmuster ganz einfach in Spaghettiträgerteile umwandelt.

Am Liebsten hätte ich das ganze ja Probenähen lassen, um nochmal sicher zu gehen, dass ich euch da keinen Quatsch erzähle, aber ich hoffe, dass es auch so hinkommt.

Ein paar mehr Fotos von den schon genähten Spaghettiträgerteilchen gibt es dann diese Woche
 ... hier erstmal das Tutorial!

 
https://drive.google.com/file/d/0BwP2wZI5BIZsY1pfRWFIUUdmWjA/view?usp=sharing

Und dann hoffe ich nur, dass bald auch wirklich der Sommer kommt!

Mit dem Layout dieses Tutorials bin ich übrigens gar nicht zufrieden. ich wollte mal ein anderes Programm ausprobieren, aber das war irgendwie nix ... ich hoffe, ihr kommt trotzdem damit zurecht!

Eure
Kristina

Kommentare:

  1. Hallo Kristina

    Danke für die tolle Anleitung. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Daaaaankeschön!!!! :-)
    Gute Nacht
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll....super tolle Idee....Vielen Dank für das super Tutorial

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool!
    Danke für das Tutorial! Ich werde es sehr bald testen...obwohl es hier gerade schneit (und der Schnee sogar liegen bleibt! Igitt!)
    Über das Ergebnis werde ich berichten.
    Ich freu mich schon drauf und bin gespannt!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  5. Ganz lieben Dank für das Tutorial!! Wird im Sommer nachgenäht <3

    LG Esther

    AntwortenLöschen
  6. Oh klasse! Da schau ich doch gleich mal rein :) vielen lieben Dank für die Arbeit. Ich hoffe, euch geht's wieder gut und alle sind gesund :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Oh vielen Dank. Das wollte ich für diesen Sommer auf jeden Fall ausprobieren. Danke für deine Arbeit.

    AntwortenLöschen
  8. Morgen!!!!!!!
    Ich habe gewonnen?! Tausend Dank dafür! Und viel Dank für die tollen Tutorials, da steckt viel Arbeit dahinter.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für die super Anleitung!!!! Nun ist nur noch umsetzten und warten auf den Sommer notwendig.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja richtig toll! Vielen Dank für diese Anleitung und die Mühe :) Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  11. Danke, danke, danke für dieses wunderbare Tutorial!!! Ich habe gestern drei Bodys genäht und bin so glücklich, denn endlich sind sie 100% genau so, wie ich sie haben möchte. Ich schreibe gerade meinen Blogbeitrag dazu.
    Ich kann es garnicht genug sagen: DANKE!!
    F2

    AntwortenLöschen
  12. Super Tutorial! Wurde jetzt endlich mal ausprobiert! Vielen Dank dafür!
    lg kiki

    AntwortenLöschen