Donnerstag, 3. Mai 2018

Rapunzel trifft Fairelith ...

* Beitrag enthält Werbung *

Endlich mal wieder ein RUMS ... Die letzten Wochen (oder Monate?) habe ich hier ja wirklich gar nichts für mich Genähtes gezeigt, dabei habe ich eigentlich recht viel für mich genäht – nur nie fotografiert ...

Während meines Probenähens für den Faltenrock Rapunzel waren hier so einige Röcke zur Passformkontrolle und für die Anleitungsfotos entstanden – insgesamt nämlich
fünf. Und meist auch direkt mit passenden Oberteilen dazu. Nur vor die Kamera hatten die Röcke es bisher nicht geschafft, mit Ausnahme des Jaquard-Rapunzels, den ich noch vor dem Probenähen abgelichtet hatte.

Gestern habe ich dann aber endlich mal zwei Fotosessions gemacht und alle restlichen vier Röcke von meinem Mann fotografieren lassen.


Als erstes zeige ich euch davon nun den petrolfarbenen Cordrock aus ganz leichtem Lillestoff-Babycord (momentan nur in Grün erhältlich).


Dies hier war der erste Webware-Prototyp. Noch etwas weiter als die finale Version, aber durchaus tragbar, wie ich finde. Genäht hatte ich den Rock außerdem für die Webware-Anleitung in der Version mit Knopfleiste und Eingrifftaschen.

Ich persönlich mag die Knopfleiste am liebsten als Verschlussvariante, deutlich lieber als den nahtverdeckten Reißverschluss, der nie so will, wie ich das gerne hätte. Hier war ich allerdings auch so richtig faul und habe einfach Kam Snaps genommen. (Während unserer Fotosession habe ich natürlich vergessen, von der Knopfleiste ein Fotos machen zu lassen, war ja klar ...)

Und was habt ihr lieber? Knöpfe oder Reißverschluss?

Zum Rock habe ich das Oberteil Fairelith von Blank Slate Patterns genäht, das heute in deutscher Übersetzung ganz neu in den Näh-Connection Shop wandert.


Fairelith ist ein körperbetonter Raglanschnitt (mit zusätzlicher ausgestellter Variante für diejenigen, die es lieber etwas weiter mögen). Das Besondere ist der schön große und auch weite Ausschnitt – sowohl vorne als auch hinten. Ich liebe ja große Ausschnitte, irgendwie finde ich immer, dass mir das besser steht, als hochgeschossenes.

Man muss nur aufpassen, dass man die 1,2 cm Nahtzugabe auch wirklich an den Raglannähten auch wirklich wegnäht, sonst wird der Ausschnitt noch größer als er sein soll und rutscht über die Schultern. Ich war da auch ein kleines bisschen unaufmerksam ...


Da das Oberteil aber unglaublich schnell genäht ist, werde ich mir bestimmt noch ein oder zwei in Kurzarm nähen.

Der Stoff vom Fairelith-Top ist genauso gut abgelagert wie der Cordstoff: ein Jersey im Design von Raxn. Vor zwei Jahren hatte ich den Stoff bei Alles für Selbermacher erstanden und damals eine Löwenzahn-Kuschelhose für die Tochter draus genäht. Diese ist natürlich schon längst zu klein. Aber es war (wie ihr ja seht) noch genug vom Stoff übrig für ein Oberteil für mich.


Und ich habe es schon getestet: Auch zur Jeans lässt sich das bunte Fairelith wunderbar tragen.
In der Näh-Connection-Botschaftergruppe wurden auch schon so viele Fairelith-Tops genäht. Da entdeckt ihr heute bei Rums sicherlich so einige ...


Fairelith gibt es übrigens eine Woche zum Einführungspreis für 8,94 €.

Und auch Rapunzel gibt es gerade mit satten 30% Rabatt für nur 4,13 € bei Makerist (genau wie all meine anderen Ebooks). 

Und da ihr ja jetzt wisst, dass ich gestern auch noch Fotos von den drei anderen Rapunzelröcken gemacht habe, könnt ihr schon ahnen, dass es jetzt wohl wieder häufiger RUMS-Beiträge von mir geben wird ...

Eure
Kristina

Schnitt: Faltenrock Rapunzel von Firlefanz, Fairelith Top von Blank Slate Patterns erhältlich auf Deutsch bei Näh-Connection
Stoff: Bio-Babycord von Lillestoff, GOTS Bio-Jersey Tresblüten von Alles-für-Selbermacher
Verlinkt bei: RUMS, Ich näh bio, Bio:Stoff, Cord, Cord, Cord

Kommentare:

  1. Ich bin total verliebt in Rapunzel. Hab' schon so viele tolle Beispiele gesehen. Echt ein gelungener Wurf. Gratuliere! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Outfit! Dein Rock ist wunderschön und das ich Fairelith liebe ist kein Geheimnis mehr. Super schön.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die anderen Rapunzel mag ich auch noch sehen :-) Ich bin gerade auf der Suche nach Inspirationen für einen Rock und der Rapunzel gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön der Rock und das Shirt dazu. Passt perfekt zusammen und die Farben sind so herrlich sommerlich.

    Herzlich Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Wow klasse dein Rock und dein T- Shirt tolle Farb und Stoffauswahl.
    Das Muster von deinem T - Shirt echt super.
    Schöne Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Alles kleidet dich vorzüglich, da wünschte ich mir auch so eine elfenhafte Figur. ich liebe ja Raglanschnitte und große Ausschnitte. Aber da würde man die Träger des bei mir notwendigen Darunters sehen. Das mag ich meist nicht. Aber ich schau mal.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss mich wiederholen :sooo hübsch ;) LG, Raphaele

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.firlefanz-blog.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->