Dienstag, 4. Juli 2017

Farbenfroh

Ich glaube farbenfroh ist mein neues Lieblingswort. Ich habe eigentlich noch nie über die Bedeutung dieser Wortzusammensetzung nachgedacht, aber es ist ja wirklich so: Farben machen froh, wenn sie bunt miteinander kombiniert sind. Und ein wenig Fröhlchkeit war mir in der letzten Woche sehr recht.

Meiner schwerkranken Mutter ging es immer schlechter und letzte Woche ist sie schließlich einige Tage nach ihrem 78. Geburtstag gestorben. Deswegen war es in den letzten Wochen hier auch schon wieder so ruhig, denn ich war soviel ich konnte bei ihr.

Es war wirklich sehr traurig mit ansehen zu müssen, wie die Mama von Tag zu Tag schwächer wurde, ohne dass man ihr hätte helfen können. Trotzdem bin ich froh, dass ich die letzten Wochen mit ihr verbringen durfte. Und ich bin froh über all die wunderbaren Erlebnisse, die wir gemeinsam erlebt haben. Auch meine Tochter hat immer so viel mit ihrer Oma gelacht und gespielt, das war jedes Mal toll mit anzusehen.

Und nicht zuletzt war sie auch beim Nähen ein Vorbild für mich. Sie hat früher sehr viel für mich genäht: Wunderbare Karnevalskostüme (die nähte sie immer am allerliebsten) aber auch Kleider, Jacken, Röcke, Schlafanzüge ... Seit Beginn meiner Nähzeit darf ich auf ihrer robusten Pfaff tipmatic nähen. Darüber hatte ich mich damals riesig gefreut. Und nun hoffe ich, dass die schöne Maschine noch lange hält.

Als ich während der letzten Wochen dann einmal für zwei Tage zu Hause war, brauchte ich dringend ein wenig Ablenkung und Aufheiterung und da habe ich dieses knallbonbonbunte Outfit genäht.


Der neue Bio-Sweat Funstripes von Astrokatze lag schon länger in seinem Karton und es kribbelte eh schon die ganze Zeit in den Fingern, weil ich diese tollen Farben unbedingt vernähen wollte.


Und jetzt war definitiv der richtige Zeitpunkt gekommen. Die Farben mussten einen doch einfach etwas fröhlicher stimmen! Ich etnschloss mich für einen gehackten Bimaa-Sweater. Wie schon im letzten Sommer, habe ich nochmal einen Bimaa-Sweater zu einem Kleid verwandelt. Diesmal habe ich Vorder- und Rückenteil noch etwas weiter ausgestellt und die Taschen sind noch ein wenig größer geworden.


In der Mitte fallen nun die Taschen manchmal etwas übereinander beim Tragen, durch die stärker ausgestellte A-Linie, aber meine Tochter stört das definitiv nicht. Die war auf jeden Fall sehr glücklich über das neue Kleid und wollte es direkt jeden Tag anziehen.



Schon bei der Fotosession machte sie einen Luftsprung nach dem anderen, nur war es bei dem Nieselregen zu dunkel, um die Luftsprünge scharf einzufangen.


Eigentlich hatte ich das Kleid als Strandkleid für unseren geplanten Nordsee-Urlaub gedacht (da ist es ja vielleicht auch manchmal etwas kühler), aber beim aktuellen Wetter macht sich das Kleid auch so sehr gut. Schön sommerlich bunt, aber trotzdem kuschelig.


Der Sweat hat nämlich eine ganz wunderbare Qualität: nicht zu dick und nicht zu dünn und wie immer bei Astrokatze wunderbar elastisch.

Kombiniert habe ich die bunten Streifen mit braunen Bündchen von Astrokatze und Stoffen aus meinem Regal. Den roten Sweat der Taschen hatte ich schon vor längerer Zeit mal gekauft und auch der orangefabene Jersey vom Stoffonkel lag schon länger unbeachtet in meinen Regal.

Ehrlich gesagt, hatte ich den schon als völligen Fehlkauf in das hinterste Eck des Regals geschoben, weil ich das Orange viel zu knallig fand und das beim Onlinekauf gar nicht so erwartet hätte.


Aber nun passte die Farbe auf einmal richtig gut als Kapuzenfutter und für eine Leggins (mal wieder eine himmlsiche Beinchen Luise). Wie es aussieht, werde ich zum Herbst direkt noch eine Leggins aus dem Stoff nähen, diese in 92 ist nämlich schon eher knapp, die Tochter ist wohl mal wieder heimlich und unbemerkt ein ordentliches Stück gewachsen  ...


Ein himmlisches Knotenhaarband gab es aus den restlichen Bündchen auch noch dazu. Leider ist es immer so schwer, das zu fotografieren, ohne dass man das Gesicht zu sehr sieht ... aber zwei Bildchen ist dann doch noch
entstanden ...



Eure
Kristina

Schnitt: Bimaa-Sweater gehackt als Kleid, himmlische Beinchen Luise, Freebook himmlisches Knotenhaarband
Stoff: Bio-Sommersweat Funstripes von Astrokatze, Bio-Bündchen Braun von Astrokatze, Bio-Jersey Orange von Stoffonkel
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Kiddikram, Ich näh bio, Bio:Stoff






Kommentare:

  1. Das sieht ja mega-fröhlich aus! Sehr niedlich! Die perfekte Umsetzung für die farbenfrohen Streifen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich kunterbunt! Wunderschöne bunte Fotos! :)
    Bei orange denke ich auch immer, dass ich es sicher nie benutzen werde. Aber es gab jetzt schon zweimal die Situation, dass es dann doch perfekt passte und ich froh um das Orange war :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du Recht. Meine orangefarbenen Bündchen sind auch immer schnell aufgebraucht. Aber dieses Orange schockte mich zunächst doch etwas :-D :-D

      Löschen
  3. Liebe Kristina, erst einmal möchte ich dir meine ganze Anteilnahme zum Tod deiner Mutter schreiben. Ich kann mich sicher einfühlen, denn meine ist nun zehn Monate tot. Anfangs hat mich auch lange getragen, dass wir uns in ihren letzten elf Wochen viel gesehen haben. Und der Eindruck, dass ihr ihr Leben unter ihren argen Einschränkungen nicht mehr lebenswert war, hat mir ihr Gehen erleichtert. Aber jetzt vermisse ich sie manchmal sehr und verspüre Traurigkeit, mehr als letzten Sommer...
    Ja, und dann machen mich auch immer die Farben froh. Ich kann nicht ohne sie leben. Und wenn ich dein Kleidchen sehe geht es auch mir gut und ich freue mich an der Schönheit!

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Im morgigen Post findest du auch Erwähnung;-)

    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für deine Worte, Astrid. Ich kann mir gut vorstellen, dass du deine Mutter jetzt mehr vermisst. Vielleicht wird es bei mir auch so sein, denn noch ist die Erinnerung ja sehr lebendig und es ist noch nicht lange her, dass ich sie umarmt und geküsst, mit ihr geredet und gelacht habe ...

      Und nun bin ich gespannt, was es morgen bei dir zu sehen gibt. Da schaue ich natürlich auf jeden Fall vorbei!

      Löschen
  4. Liebe Kristina, ich wünsche Dir viel Kraft und Trost für die kommende Zeit! Wie schön, dass Deine Mama in Dir (bestimmt nicht nur, aber auch) "nähend" weiterlebt! Und dass Dich das Nähen tröstet ist ein großes Glück - das kenne ich von mir selbst :-) Wie schön ist auch das Kleid! Ein traumhafter Stoff!
    Vielleicht hast Du ja noch so ein "farbenfrohes Projekt" und magst damit bei der CSD-Link-Parade teilnehmen? Ich würde mich freuen! Liebste Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Karin! Und nun muss ich ja mal bei deiner Link-Party vorbeischauen!

      Löschen
  5. Ein wunderschönes farbenfrohes Kleid - es steht deiner Tochter hervorragend und sie sieht so entspannt und glücklich aus, wie Kinder sein sollen! LG INgrid

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich tolles Kleid so schön farbenfroh und die kleine trägt es mit so einer Freude :-)
    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass Du in deiner Mutter so einen tollen Menschen und so ein wunderbares Vorbild hattest!
    Und wie schön ist denn bitte dieses wirklich "farbenfrohe" Kleid? Ich mag solche Kinderkleidung sehr. Farbenfroh, bequem, föhlich - großartig!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen