Dienstag, 25. April 2017

Retro!

Ich mag ja Retro! Sehr sogar. Daher mag ich auch dieses neue Stöffchen von Astrokatze, dass ja mal so richtig Retro ist. Vor allem in dieser Farbe. Der neue RetroBlossom.

Der Tochter habe ich daraus ein Pinio Kleidchen genäht.


Eigentlich sollte es erst ein kurzärmeliger Pinio mit Kapuze werden, aber aus irgendeinem Grund kam ich auf einmal auf die Kleididee, ich weiß gar nicht mehr so genau warum. Die liebe Trienke von Made by Jellee hatte im Probenähen ja auch so ein süßes Kleid mit gerafftem Rockteil genäht.

Ich hatte für das Rockteil einfach zwei Streifen in passender Höhe und knapp doppelter Shirtbreite zugeschnitten, zum Ring geschlossen und die Oberkante gekräuselt, die Unterkante gesäumt. Anderthalbfache Shirtbreite hätte aber sicherlich auch gereicht. Das Shirt hatte ich übrigens vorher um ca. 3 cm gekürzt, damit der Rock nicht zu tief beginnt.

Aber als das Kleid dann fertig vor mir lag, war ich auf einmal gar nicht mehr so begeistert, irgendwie sah es etwas unförmig aus: Oberteil riesig, Rockteil komisch klein im Vergleich und so verfluchte ich mich, dass ich nicht doch einfach ein Kapuzenshirt genäht hatte.

Zu einer hellen Jeans sieht dieser Orange-Braun-Ton nämlich auch verdammt gut aus. Und irgendwie hätte mir ein cooles Shirt aus dem Stoff auf einmal doch besser gefallen als so ein Kleidchen.


Nun ja, da war dann aber nichts mehr zu machen. Der Stoff war nach dem Zuschneiden des Rockteils ohnehin komplett aufgebraucht. An Auftrennen und Kapuze annähen also nicht mehr zu denken ...


So ist es nun also doch das Kleidchen geblieben. Ich weiß noch nicht so ganz, ob ich damit zufrieden bin. Ein kleines bisschen bollerig wirkt es vielleicht und die Blumen habe ich in der Mitte auch nicht perfekt getroffen ... naja. das Bollerige gibt sich vielleicht bis zum Sommer, wenn die Tochter noch ein paar Zentimeter wächst ...


So richtig konnte das Kleid leider auch noch nicht bei der Tochter punkten (Braun ist halt doch nicht Rosa, haha).Vor allem konnte es aber nicht mithalten mit dem anderen Kleid, das ich ihr zeitgleich genäht hatte. Das andere Kleid (nach meinem nächsten Schnitt, auf Instagram gab es schon eine kleine Vorschau zu sehen) ist nämlich deutlich bunter! Ja sehr viel bunter! Und sicherlich auch mädchenhafter ... es war schon schwer, dass sie dieses RetroBlossom-Kleid hier überhaupt angezogen hat. Nach 30 Sekunden Tragetest bekam ich zu hören: "Und jetzt das andere!"

Übrigens brauchten die Schuhe, die ihr auf den Bildern seht, auch viel Überzeugungsarbeit. Ich mag ja neutrale Schue, die zu allem passen. Tochter sieht das natürlich anders. Sie hätte nämlich lieber Rosa Glitzerschuhe gehabt ... oder wenigstens Pinke Schuhe ... Naja, ich konnte sie dann doch noch überreden, dass diese hier doch so richtig cool sind mit dem Stern auf der Seite ... aber lange wird so etwas sicherlich nicht mehr klappen.

Ich hoffe, ihre Einstellung zum Kleid ändert sich noch, wenn es draußen warm genug dafür ist und gerade kein anderes Kleid in direkter Konkurrenz dazu steht. Vielleicht gefällt es mir dann im Sommer ja auch besser.


Ach ja, und dann wären da noch die kurzen Ärmel. Habt ihr Lust auf eine kostenlose Kurzarm-Erweiterung für Pinio? Dann würde ich da in den kommenden Wochen nämlich was für euch fertigstellen ...


Aus dem RetroBlossom in Petrol habe ich übrigens was für mich genäht. Das zeige ich euch dann am Donnerstag!

Eure
Kristina

Schnitt: Pinio mit angenähtem Rockteil
Stoff: Bio-Sommersweat RetroBlossom, Bündchen Rotbraun, Bündchen Orange, alles von Astrokatze
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Kiddikram, Ich näh Bio, Bio:Stoff

Kommentare:

  1. Liebe Kristina,
    der Stoff ist ziemlich cool! Ich drück dir die Daumen, dass sie retro noch lieben lernen wird :-)
    mit den Proportionen hast du recht...das Oberteil ist irgendwie noch zu lang...
    meinst du, du könntest unterhalb der Ärmel das Oberteil um 5 com verkürzen? Dann hättest du zwar eine Quernaht mehr...vielleicht kannst du dann aber aus dem Reststoff eine coole große Blüte machen und aufnähen? dann wär es doch auch schon mädchenhafter... ;-)
    Ich kann dein Instagrambild nicht anschauen, da ich nicht registriert bin, dabei hatte ich so gern einen ersten Blick erhaschen wollen :-D
    Und was du wohl für dich genäht hast...?!?
    Kristina, entschuldige bitte auch, dass ich so nachlässig mit dem Kommentieren bin. die Zeit rast nur so davon und ich komm außer einem Daumen bei Fb nicht zu allzuviel...
    Liebe Grüße und eine schöne Woche ;-)
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank für deinen ausführlichen Kommentar, liebe Uli! Also mit vier kleinen Kindern hätte ich sicherlich auch keine Zeit mehr, bei anderen zu kommentieren, das kann ich sehr gut verstehen! Mmmh, ich glaube in der Länge werde ich das Kleid so lassen, sonst ist es der schnellwachsenden Dame im Sommer auf einmal schon zu kurz. Aber vielleicht verschmäler ich es obenrum noch etwas. Schade, dass du das Instagrambild nicht sehen kannst. Aber es wird auch ganz bald hier erste Einblicke geben ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. liebe kristina, also mir gefällt das Kleid nach wie vor unglaublich gut!! und ich finde auch, dass es an deiner Tochter toll aussieht! hoffentlich werdet ihr beide euch noch so richtig mit dem Kleid anfreunden und es den ganzen Sommer lang tragen wollen ;) liebe grüsse katrin

    AntwortenLöschen