Dienstag, 20. Dezember 2016

Tochters Weihnachtskleid

Das Weihnachtskleid für die Tochter ist fertig! Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber ich war damit noch nie so früh dran, wie dieses Jahr.

Vor zwei Jahren, als die Tochter 8 Monate alt war, musste ich das Weihnachtskleidchen noch in letzter Minute an Heiligabend fertigstellen. Im letzten Jahr hat sie dann gar kein Weihnachtskleid bekommen (weil ich es nicht geschafft habe), sondern einfach das vom Jahr davor nochmal getragen. Das war dann zwar mehr Tunika als Kleid, sah aber trotzdem noch ganz süß aus.

Auch wenn es eigentlich eh totaler Quatsch ist, extra für Weihnachten ein Kleid zu nähen, macht es doch irgendwie Spaß. Und diesmal habe ich ein Kleid genäht, dass wohl auch noch im Frühjahr und Sommer getragen werden kann.


Es passte auch einfach perfekt, dass Annika von Näh-Connection den ganz neuen Schnitt Tic Tac Toe Dress von Sewpony übersetzt und in ihren Schop mit aufgenommen hat.


Leider habe ich es zwar nicht geschafft, das Kleid noch pünktlich zur Veröffentlichung im Shop letzten Dienstag fertigzustellen, aber immerhin ist es noch vor Weihanchten fertig geworden.


Ich bin echt total verliebt in diesen Schnitt. Alles passt perfekt. ich habe die Größe 2 Years genäht, was Gr. 92 – 98 entsprechen soll, und ich musste absolut gar nichts anpassen.


Die einzige Änderung, die ich vorgenommen habe, sind die Falten im Rockteil. Hier soll man den Stoff nämlich eigentlich kräuseln. Das gefiel mir aber nicht so ganz. So habe ich mich dazu entschieden, (sowohl vorne als auch hinten) Falten zu legen. Mit dem Ergebnis bin ich echt sehr zufrieden.


Und ich bin ganz stolz, zum ersten Mal einen nahtverdeckten Reißverschluss eingenäht zu haben. Ist so ein Reißverschluss nicht toll? Ich wusste ehrlich gesagt bis vor drei Tagen gar nicht, dass es extra nahtverdekcte Reißverschlüsse gibt.


Man kann das Kleid übrigens in ganz vielen verschiedenen Versionen nähen. Ganz ohne Ärmel, mit langen Ärmeln oder kurzen Puffärmeln, mit oder ohne Taschen, mit durchgängigem Vorderteil oder mit noch einer zusätzlichen Querteilung in Brusthöhe, mit oder ohne Schleife usw. ...

Ich habe mich für die Variante mit Taschen, seitlichen Unterteilungen beim Vorderteil, hinten zu bindender Schleife und gerafften Flügelärmchen entschieden.


Der Tochter haben es die Flügelärmchen besonders angetan. Sie meint, sie könne damit fliegen.



Als Stoff habe ich übrigens einen staubblauen Leinenstoff (Viskose-Leinen-Gemisch) von Stoff&Stil verwendet, auch der sehr weiche Baumwollstoff vom Futter und die Paspel sind von Stoff&Stil.


Der passende Stoff vom Regenbogenbody ist aus einem Stoffladen vor Ort.

Vielleicht wird sie das Kleid aber auch mal mit dem ein oder anderen dezent gemusterten Shirt als Kombi tragen, da wirkt das dann gleich nochmal anders. Mit ein paar Shirts aus dem Kleiderschrank habe ich es schon ausprobiert. Aber jetzt für Weihnachten fand ich es so am stimmigsten.


Ich würde euch jetzt ja ganz passend gerne schon frohe Weihnachten wünschen, aber ich habe noch so ein, zwei Posts auf Lager bis dahin. Die letzten Tage war ich nähtechnisch nämlich sehr aktiv!

Also vielleicht bis morgen!

Eure
Kristina

Schnitt: Tic TacToe Dress von Sewpony, auf Deutsch erhältlich bei Näh-Conenction, Regenbogenbody von Schnabelina
Stoff: Leinen leicht staubblau, Paspel und Baumwollstoff von Stoff und Stil, Jersey aus einem Stoffgeschäft vor Ort
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Kiddikram, Kostenlose Schnittmuster

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Kristina,
    das ist wirklich ein total hübsches Kleid geworden. Gefällt mir total gut! Und ich finde es auch viel schöner mit den Falten als wenn es gekräuselt wäre. Gute Idee.
    LG Bitja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ja ich mag es mit Falten auch wirklich lieber :-)

      Löschen
  2. Ich finde das Kleidchen auch total süß. Vor allem die Biesen sehen so schön edel aus und die Idee, ein extra Weihnachtskleidchen zu machen ist auch wunderschön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Allerdings sind es gar keine Biesen sondern Paspeln ;-)

      Löschen
  3. Das Kleid ist wirklich schön geworden. Deine Stoffwahl gefällt mur extrem gut. VG Susann von finnilou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ich mag die Stoffe auch sehr. Eigentlich wollte ich mir aus dem blauen Leinen eine Bluse für mich nähen, jetzt muss ich dafür wohl noch was nachordern ;-)

      Löschen
  4. Tolles Kleid - ich mag es sehr und finde es ist total flexibel und kann schick und lässig bunt getragen werden, je nachdem was man drunter zieht! LG INgrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf jeden Fall. Mir fiel auch schon so ein gelb-oranger Ringelstoff in die Hände. Wenn ich der Tochter daraus noch einen Body nähe, sieht das Kleid inn der Kombi dann sicher auf einmal ganz frech aus, hihi!

      Löschen
  5. Ein sehr hübsches Weihnachtskleid, das sicher auch noch hinterher sehr gern getragen werden wird. Ich dachte erst, es sei aus Cord genäht. Aus Leinen ist es sicher auch sehr angenehm zu tragen. Ich mag diesen Farbton ganz besonders.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Tatsächlich hatte ich auch einen Cordstoff zur Auswahl und konnte mich zunächst nicht entscheiden ...

      Löschen
  6. Super schön - du hast damit mal wieder voll meinem Geschmack getroffen :). Ich mag nicht nur Farben und Schnitt, sondern auch die Paspel und vor allem das hübsche Schleifchen im Rücken! Wirklich toll! Da kann Weihnachten ja kommen!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh, vielen lieben Dank, Katja! Das freut mich sehr :-)

      Löschen
  7. Das neue Kleid ist sehr schön geworden!
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristina,
    Das ist ja wirklich ein wunderschönes Kleid geworden! So schlicht und damit so schön :-)
    Am hübschesten finde ich die Flügelärmel und das Bindeband. Ach, ich würde so gerne testen, ob meine Ylvi so ein Kleid schön fände ;-)aber ich trau mich nicht...!
    Naja, irgendwann vielleicht :-D
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kann ich gut verstehen. So ein Kleid ist ja doch etwas mehr Arbeit. Das muss dann ja schon gerne getragen werden. Was bin ich froh, dass meine kleine Madame da im Moment noch so schön unkompliziert ist!

      Löschen
  9. Wunderwunderschön!! Schlicht und doch so verspielt mit den flügelchen und falten! So etwas werde ich ganz bestimmt nächstes jahr auch mal für die kleine eulin nähen! Und dann geh ich ein wenig bei dir abgucken😉 Lg katrin

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das Kleid ist wirklich wunderschön! Der Stoff und der Schnitt passen perfekt zusammen :) Jetzt hätte ich doch auch gern ein Weihnachtskleid für meine Tochter. Irgendwie hab ich es bisher nicht geschafft.
    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Kathrin! Vor Weihnachten ist aber auch immer so viel los ...

      Löschen