Dienstag, 8. November 2016

Kuschelklamotten fürs Schmuddelwetter

Hier ist gerade so richtig ekliges Wetter ... es ist schon ziemlich kalt und furchtbar düster und nass.

Überhaupt find ich die Zeitumstellung alles andere als lustig. Die Winterzeit find ich vor allem mit Kindern wirklich sehr unpkraktisch. Dass es jetzt schon wieder so früh dunkel wird ... was soll man denn dann ab 17 Uhr noch den ganzen langen Abend machen? Und bei diesem regnerischen Wetter ist es eigentlich ja auch schon ab 16 Uhr fast dunkel. Und wenn es hier bei uns dunkel ist, dann ist es wirklich dunkel. Keine Straßenlaterne, nichts. Nach draußen kann man dann nur noch mit Taschenlampe oder Stirnleuchte – oder bei Vollmond.

Es wäre ja schön, wenn die Tochter auf die Idee käme, im Winter könne man auch mal früher schlafen gehen, aber nein, davon hält sie nichts.


Im Sommer kann man dann wenigstens bis zum Schlafengehen draußen sein, aber jetzt? Ich habe in der letzten Woche so viele Kinderbücher durchgelesen wie den ganzen Sommer nicht. Wir haben gepuzzelt, geknetet, gemalt, getanzt, gesungen ... puuuh ... irgendwie ist das ja auch ganz schön (nicht, dass ihr jetzt denkt, ich mache sowas nicht gerne), aber das ist alles so viel anstrengender als gemütlich im Sandkasten zu sitzen während die Tochter Kuchen backt, gemeinsam im Freibad zu plantschen, Fahrrad zu fahren oder die Schafe zu füttern. Ich bin halt doch ein Sommermensch.

Nun gut, ich werde mich wohl daran gewöhnen müssen. Vielleicht müssen wir uns einfach angewöhnen, die Draußenaktivitäten auf den Vormittag zu verlegen, irgendwie sind wir gerade so nachmittagsaktiv und das passt einfach schlecht zu Wetter und Jahreszeit ...

Auf jeden Fall ist mir oft nach Bunt, wenn es draußen so Grau in Grau ist. Da passte es also gut, dass mir Natascha von Astrokatze nicht nur den anthrazitfarbenen Vintage Uni sondern auch den Bio-Sweat in Pflaume zugeschickt hat. Da konnte ich direkt mal wieder ein wenig Farbe in die Herbstgarderobe bringen.


Eigentlich ist Lila ja gar nicht so meine Lieblingsfarbe Nr. 1, aber der Farbton des Vintage Uni gefällt mir schon sehr. Und auch die dezenten Streifen, die fast gar keine Streifen sind, find ich toll.

Der Sweat nennt sich Sommersweat, ist aber ein eher dickerer Sommersweat und recht kuschelig, finde ich.


Genäht habe ich mal wieder meinen selbstgebastelten Schnitt, den ich schon hier genäht hatte. Diesmal war ich auch direkt ein bisschen zufriedener mit der Passform.

Und nun werde ich tatsächlich ganz bald – obwohl das ursprünglich überhaupt nicht geplant war – den Schnitt gradieren und dann kann wohl bald ein neues Probenähen losgehen (erst wird allerdings noch der Puppenjumper 2.0 veröffentlicht).


Der Loop-Schal war ursprünglich für das Katzenoutfit gedacht (deshalb auch die Katzen), aber dann fand ich den zu diesem Shirt auch ganz passend. Im Moment trägt die Tochter den Schal auch wirklich gerne wenn wir rausgehen (beim ersten Anprobieren war sie hingegen noch nicht gerade begeistert von dieser neuen Art Kleidungsstück).


Da es tatsächlich der erste Loop war, den ich genäht habe, hatte ich mir ein paar Anleitungen und Freebooks zu Kinderloops angeschaut, um in etwa die passenden Maße zu wissen. Letztendlich ist er aber doch etwas weit geworden. Den nächsten würde ich etwas kürzen.


Und seht ihr meinen Fehler beim Shirt? Ich habe es tatsächlich erst beim Bearbeiten der Fotos gemerkt ... der rosa Flying Blossom von der Tasche steht Kopf ... sowas ist mir auch noch nie passiert. Aber ich hoffe, es fällt nicht allzusehr auf.

So und nun wünsche ich euch eine schöne restliche Woche. Vielleicht wird es ja auch mal wieder sonniger, dann mag ich den Herbst auch wieder!

Eure
Kristina

Schnitt: Shirt eigener Schnitt, Loop aus verschiedenen Freebooks zusammengebastelt, z.B. von Nähfrosch, Mamahoch2
Stoff: Bio-Sommersweat Vintage Uni und andere Stoffe von Astrokatze
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Kiddikram, Ich näh bio, bio:stoff

Kommentare:

  1. Einfach nur traumhaft und wunderschön!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Farben & Schnitte! Mir gefällt's...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kristina,
    entschuldige mein spätes Kommentieren...ich bin ganz angetan von deinem Shirt :-)
    Die Teilungsnähte vorn und hinten (mit Paspel), die langen Bündchen am Ärmel und noch Taschen- das sieht echt schick aus!
    Der Stoff sieht auch echt gut aus, diese dezenten Streifen ;-)
    Dass die flIng blossom verkehrt herum sind, sieht man gar nicht! Die heißen ja außerdem flying ;-P
    Hast du mal ne Skizze von deinem Schnitt? Ich weiß leider noch nicht, ob ich auf Fledermausärmel steh, das hattest du beim letzten shirt glaub geschrieben...wie verhält sich das unter der Winterjacke?
    Ganz liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kristina , also wenn du noch eine Probenäherin suchst ...Ich unterstütze dich gern,gemeinsam mit unserer Kleinen( derzeit Gr.104)...Melde dich einfach ,ok ? GLG Sandra (maks-schorr at t-online.de)

    AntwortenLöschen