Mittwoch, 9. März 2016

Einmal Sonne und 25 Grad bitte ...

... langsam bin ich den Winter wirklich leid. Wir holen uns hier gerade eine Erkältung nach der anderen, eine fieser als die andere (was meine Produktivität momentan stark einschränkt). Und dann immer dieses nasskalte Wetter. Ich habe einfach keine Lust mehr, der Tochter jedes mal, wenn wir rausgehen, drei Extra-Schichten anzuziehen. Wie gut, dass ich ihr im Herbst diese Hose genäht habe, die ist wirklich im Dauereinsatz.

Die Tochter findet den Regen eigentlich auch gar nicht mal so schlecht, dann gibt es wenigstens ganz viele Pfützen, in denen man "plitsch-platsch" machen kann. Sind die Pfützen versiegt, ist sie immer ganz enttäuscht.

Trotzdem, ich glaube, sie wird es auch genießen, wenn sie bald draußen im luftigen Sommerkleidchen herumhüpfen kann, auch wenn ich mir das gerade noch gar nicht so gut vorstellen kann.


Mit der Sommerproduktion habe ich also einfach schon mal begonnen (das macht direkt viel bessere Laune) und so hab ich vor anderthalb Wochen ein Kleidchen Lisa nach dem Schnitt von Fabelwald für die Tochter genäht. Als vor kurzem Steffi von Herzekleid den erweiterten Schnitt herausbrachte, war ich ganz begeistert von dem Kleidchen und habe als erstes ein langärmeliges Kleid für Tochters Freundin genäht (das ich noch gar nicht gezeigt habe).

Als ich dann den blauen Flying Blossom und die passenden Ringel von Astrokatze bekam, wusste ich sofort, daraus will ich noch ein Lisa-Kleidchen für die Tochter nähen – und zwar als Sommerkleid mit tiefangesetztem Rockteil und kurzen Ärmeln. Ich mag den Schnitt wirklich total gern, so schön weit und gemütlich fällt der! Ich werd bestimmt noch einige Lisas nähen und auch mal die anderen Varianten ausprobieren.


Und so lasse ich jetzt einfach mal die Bilder sprechen und verkrieche mich mit heißem Tee und Wolldecke an einen gemütlichen Ort im Haus (solange Töchterchen mich lässt ...), in der Hoffnung, dass so die aktuelle Grippe etwas schneller verschwindet und ich bald wieder nähen kann ...



Ein passendes Stirnband gab es übrigens auch noch passend zum Kleid. Ich find das bei anderen immer so furchtbar süß mit Stirnbändern. Allerdings lässt Töchterchen das nicht besonders lange auf. Sie hält das glaube ich für eine Art Loop-Schal, denn sie zieht sich das immer um den Hals.  Naja, vielleicht gewöhnt sie sich ja noch dran. Im Spiegel betrachtet, musste sie schon feststellen, dass sie damit "suß" aussieht.



Ach ja, das weiße Jersey-Nudel-Gewurschtel am Kleidchen soll übrigens so eine Flying Blossom Blüte darstellen. Ich habe extra fünf Schlaufen gebunden, aber irgendwie kann man nicht so richtig erkennen, was es sein soll ... haha

Morgen zeig ich euch dann auf jeden Fall mein sommerliches Kleid aus dem Flying Blossom. Jaaa! Ich habe mir auch eins genäht ...

Eure
Kristina

Schnitt: Lisa von Fabelwald
Stoff: Flying Blossom Blau und passende Ringel von Astrokatze
Verlinkt bei: After Work Sewing, MMI, Kiddikram, Meitlisache, Ich näh Bio

Kommentare:

  1. Total süß <3 <3 ich mag die Farben wirklich sehr. Das Kleid ist ja echt niedlich und flattert bestimmt ganz toll wenn man sich im Kreis dreht, dass ist bei uns mittlerweile zur Tragbarkeits- Prüfung geworden ;))) zum Glück wird das Wetter ja jetzt immer besser und ich drück euch die Daumen das ihr von weiteren Krankheiten verschont bleibt;)))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Oh ja, drehen tut sich das auch wunderbar :-)

      Löschen
  2. Du bist ja schon voll im Frühlingsfieber! Find ich toll...hast Recht!
    Das Kleidchen ist mal wieder zuckersüß geworden! Auf dein Partnerlook Kleid morgen bin ich auch schon sehr gespannt!
    Stimmt. Die Stirnbänder sehen immer niedlich aus, aber ich frag mich jedes Mal, ob die an den Kinderköpfen festgetackert sind. Meine würde das auch NIE drauf lassen ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, bestimmt hast du Recht, bei den anderen sind die einfach angetackert ;-) :-D

      Löschen
  3. Ach ja...und gute Besserung natürlich!!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kristina
    Ich bin das Wetter auch so leid, es nervt nur noch...
    Aber dein Kleidchen ist ganz toll geworden und lässt einen schon vom Sommer träumen :-)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ja, ich hoffe, der Sommer kommt bald :-)

      Löschen
  5. Wie süß! Ich bin noch gar nicht im Sommer-Näh-Modus. Ich werde erst einmal die Kleiderschränke durchforsten und schauen, was noch passt...
    Dir gute Besserung!!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich der Tochter im letzten Jahr so gut wie gar nichts für den Sommer genäht hatte (ich glaube nur ein T-Shirt, eine kurzärmelige Bluse und eine kurze Hose :-D), kann ich dieses Jahr so richtig loslegen ...

      Löschen
  6. Liebe Kristina,
    Ein Zucker-Kleidchen, das nach warm schreit!
    Auf deines bin ich schon sehr gespannt.
    So ganz Will bei mir noch keine Frühlingsstimmung aufkommen, obwohl ich ihn mir so sehr herbeisehne! Aber nach 4Wochen rotierendem Kranksein, haben wir es hoffentlich endlich geschafft und dann kann es auch bei uns losgehen...
    Euch allen- gute Besserung bzw gesund bleiben! :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jeh, da wünsche ich euch auch gute Besserung!

      Löschen
  7. Soooo ein süßes Kleid. Den Schnitt muss ich auch für meine Große unbedingt nähen. Bisher gibt es bei uns nur die "alte" Version. Ganz bald versuche ich mich aber an der Neuen. Perfekt für Frühling und sommer. LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir gefällt diese Version auch richtig gut als luftiges Sommerkleid!

      Löschen
  8. So ein schönes Kleid hast Du genäht! Die zarten Farben passen wunderbar, man sieht das Kind schon fast durch die sommerliche Blumenwiese laufen :-)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Steffi! Oh ja, auf die sommerlichen Blumenwiesen freu ich mich schon ...

      Löschen
  9. Oh, das sieht auch so wunderbar sommerlich aus!!! So süß und leicht und frisch!
    Ich wünsche euch gute Besserung! Ich glaube, dieses Jahr geht nicht die Grippe um, sondern eine fiese JojoErkältung, von der man denkt, man hat es hinter sich, und dann kommts ganz dicke wieder, und wieder, und wieder! :/
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Ja, hoffen wir mal, dass der Frühling die Jojo-Erkältung dann endgültig verscheuchen wird...

      Löschen
  10. Ein hübsches Kleid, mir wird nur ein bisschen frostig, wenn ich deine Tochter darin sehe, aber ihr habt bestimmt gut geheizt ;O) Bei uns zieht es leider in der Wohnung, wir hatten auch alle Vier drei Wochen lang die Grippe, aber die Temperaturen klettern mutig in die Höhe! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen