Donnerstag, 26. November 2015

Meine neue Kuscheljacke

Schon vor einem Jahr wollte ich mir eine schön kuschelige Jacke nähen. Eine, die man im Winter an kalten Tagen drinnen und an warmen Tagen draußen und vielleicht auch im Sommer an kühlen Tagen oder Abenden tragen kann. Den Hauptstoff hatte ich mir dann auch direkt im letzten Jahr gekauft – einen olivgrünen schön dehnbaren Baumwollfleece.

Nur fand ich keinen Schnitt, der mir so richtig zugesagt hätte, also wollte ich mir einen selber basteln,  aber wie das manchmal so ist, kommen einem auf einmal andere Projekte dazwischen und dann geriet meine Kuscheljacke irgendwie in Vergessenheit.

Bis dann Sophie von Näähglück vor Kurzem ankündigte, dass sie ein Schnittmuster für genau solch eine Jacke herausbringen wird: Die Damenjacke Arja.

Da war es natürlich sehr praktisch, dass ich den Schnitt probenähen durfte und so ist nun endlich mein Baumwollfleece zum Einsatz gekommen und ich muss sagen, die Jacke ist damit wirklich sehr schön kuschelig geworden!!


Kapuzen- und Taschenfutter, sowie die Belege sind aus dünner Webware, die ich irgendwann mal ganz günstig im Angebot bekommen hatte. Nun passte sie so schön zu dem grünen Stoff. 


Was den Reißverschluss angeht bin ich nicht ganz glücklich. Er war supergünstig, aber dafür hakt er etwas und wellt sich etwas unschön (und zwar schon einfach so, vor dem Einnähen!). Ich dachte, dass es vielleicht nach dem Einnähen verschwindet, aber so ganz leider nicht. Und er hätte noch ein paar Zentimeter länger sein können, dann würde er schön bis unten zum Bündchenende gehen ...


Die Kapuze wurde übrigens im Laufe des Probenähens noch etwas verkleinert. Hier seht ihr noch die erste Version. Ich mag die große aber auch.


Ich muss sagen, dass ich zunächst etwas skeptisch wegen der Brustabnäher war. Wenn die doof sitzen, kann das meiner Meinung nach unvorteilhafter aussehen als ohne Abnäher ... aber jetzt bin ich doch wirklich glücklich damit. Zuerst war einer der Beiden schief. Wie schief er ist, habe ich erst beim Ansehen der Fotos gemerkt ... (s.oben)

Deshalb habe ich ihn dann noch mal ausgebessert und noch ein paar Fotos mit geradem Brustabnäher gemacht (allerdings habe ich mich dann wenig schlau immer so hingestellt, dass man den korrigierten Brustabnäher gar nicht sieht ;-) ...



Besonders gut gefallen mir ja die Taschen von Arja. Die sind so schnell genäht (man kann sie auch als Paspel- oder Reißverschlusstasche nähen) und machen trotzdem unheimlich was her. Das obere Taschendreieck habe ich übrigens in doppelter Stofflage genäht. Webware plus Fleece, sonst wäre es so sehr dünn gewesen, nur aus Webware.

 Und die Schnittführung am Rücken ist auch toll. Das schmiegt sich super ans Hohlkreuz an ;-)


Es wird übrigens auch noch einen Zusatzschnitt für einen Trageeinsatz geben. Dann kann mein sein Kind schön kuschelig mit in die Jacke einpacken, wenn man es auf dem Bauch trägt. Für uns ist so ein Einsatz allerdings nichts mehr, denn auch wenn ich die Kleine noch hin und wieder auf dem bauch trage, dann will sie doch auch immer zwischendurch mal raus. Und wenn ich dann jedes Mal auch noch die Jacke aufmachen müsst, würde mir das doch zu lästig werden ...


So, nun hab ich auch genug geschrieben und widme mich schnell wieder der Bastelei an meinem Puppenfreebook. Wer noch Lust hat, beim Probenähen mitzumachen (und eine Puppe in Reichweite hat ;-) ), der kann sich gerne hier im Blog oder hier bei facebook bis Freitag noch melden.

Eure
Kristina

Schnitt: Arja von Näähglück
Stoff: Aus verschiedenen Stoffläden vor Ort
Verlinkt bei: RUMS

Kommentare:

  1. Die Jacke ist super! Diese Einsätze über den Taschen machen den Schnitt echt zu was besonderem.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Und noch eine tolle arja! Ich finde sie Unterteilungen auch wirklich genial! Ich brauch dringend auch noch so eine Kuscheljacke!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Kuscheljacken sind einfach super. Gerade habe ich auch meine Arja an :-). Abends wird es hier immer so kalt im Haus ...

      Löschen
  3. Die Jacke steht dir wunderbar und die Farbe ist perfekt! Sieht sehr gut und wirklich kuschelig aus.
    Wenn du es nicht geschrieben hättest, wäre mir das mit dem schiefen Abnäher nicht aufgefallen ;-)
    Ein ganz tolles Teil!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich mag die Farbe auch sehr gern.

      Löschen
  4. Die Jacke ist toll, ich mag die Farbe seeehr gerne *grün* ;)) steht dir aufjedenfall richtig gut. Mir gefällt die Kapuze so groß auch gut, ich finde große Kapuzen immer super gemütlich :)))
    LIebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, find ich auch. Selbst wenn man die Kapuze nicht auf hat, ist es im Nacken schön kuschelig!

      Löschen
  5. Hey, deine Arja ist ja toll!
    Meine ist eher Basic
    Aber grün ist meine Lieblingsfarbe, na vielleicht muss ich doch noch eine machen...?!?
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  6. Richtig toll, trotz der kleinen Dinge, die vielleicht nicht gleich gut waren.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die ist echt schick und ich mag die Schnittführung. Wenn ich mir mal eine Jacke nähe, dann wird es die sein.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Eine überragende Arbeit. Da stimmt einfach alles. Die Verziehrungen sind super hübsch.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  9. Die Jacke sehe ich erst jetzt - Dabei ist sie echt schön!!! Der Schnitt überzeugt mich immer mehr... :-) Das Grün ist toll! Sieht irgendwie so frühlingshaft aus :-)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen