Donnerstag, 1. Oktober 2015

Ziemlich langweilig, aber gut zu kombinieren ...

Unifarbene Leggins sind ja irgendwie ziemlich langweilig. Fast wie einfarbige Strumpfhosen ... aber sie sind halt praktisch, weil sie so gut zu allen möglichen Röcken und Oberteilen passen und nicht gleich so aufdringlich sind ... deshalb wurde meine erste Große Luise, die ich für Himmelblau probenähen durfte, auch unifarben (naja und die zweite dann auch  :-) ).

Im Probenähen sind soo viele tolle gemusterte Luisen entstanden, die habe ich alle sehr bewundert. Aber ich habe ein wenig die Befürchtung, dass ich selber einfach keine bunten Leggins tragen würde. Da müsste das Muster schon sehr dezent sein und so einen Stoff habe ich auf die Schnelle einfach nicht gefunden ... also gibt es erst mal nur uni:


Der Schnitt sitzt bei mir echt prima. Das einzige Problem macht mir der elastische Stich. Zum Zusammennähen nutze ich ja meine Ovi, aber für den Saum brauche ich dann ja meine alte Pfaff und die kann nun mal als einzigen elastischen Stich nur den Dreifach-Zickzack-Stich. Ja und abgesehen davon, dass ich den alles andere als hübsch finde, ist der mir nun schon an beiden Beinsäumen und am Bauch gerissen. Toll ... muss ich wohl doch einfach Bündchen mit der Ovi annähen, dabei finde ich das bei einer Leggins eigentlich nicht so schick. Hat da irgendjemand noch Tipps für mich? Bisher hatte es immer gut geklappt, aber es sitzt halt auch kaum etwas so eng wie eine Leggins ...


So, das war jetzt aber mal ein Kontrastprogramm zu meinem Post vom Montag. Da gab es viele Bilder und viel Text zu ein paar aufwändigen Kinderklamöttchen und heute wenig Bilder und wenig Text zu einer ganz simplen Leggins für mich. Aber manchmal müssen solche Basics einfach sein.

Aber nun ab zu RUMS, wo es bei den meisten sicherlich deutlich bunter und aufwändiger zugeht als heute bei mir :-)

Kristina

Schnitt: Große Luise von Himmelblau




Kommentare:

  1. Wow ist das eine tolle Farbe! Die Kombination mit grau ist sehr hübsch!
    Muster trau ich mich auch zu selten. Schon bei kleinen Klamotten. Bei mir erst recht. Da gibt's höchstens mal Streifen :D
    Hm, dehnbarer Stich... Wahrscheinlich geht dann ein Saum mit der Zwillingsnadel auch nicht, oder?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe mag ich auch sehr gern. Zum Glück ist noch etwas übrig vom Stoff :-)
      Ich könnte es noch mal ausprobieren mit der Zwillingsnadel ... theoretisch müsste die das eigentlich können (zumindest steht in der 40 Jahre alten Bedienungsanleitung, welche Zwillingsnadeln man verwenden kann, nur leider nicht, was man dabei beachten soll ;-) ), Bei meinen bisherigen Versuchen gab es nur fürchterlichen Fadensalat. Aber vielleicht habe ich auch nur irgendetwas falsch gemacht und sollte es einfach noch mal probieren ...

      Löschen
  2. Die Zwillingsnadel wäre jetzt auch meine Empfehlung gewesen. Ich stand schon so oft vor farbiger Beinkleidung, vielleicht sollte ich es dich mal wagen. Sieht wirklich toll aus.
    Liebe grüße lisa

    AntwortenLöschen
  3. Die Leggings sieht schick aus und hat eine tolle Farbe! Schade, dass die Nähte gerissen sind.
    Meine Leggings sind übrigens alle schwarz, aber wenn ich schlanke Beine hätte, dann würde ich auch eine farbige tragen :)
    Ich nehm zum Säumen immer einen schmalen ZickZack Stich. Meine Nähmaschine hat den als elastischen Stich extra so eingestellt, aber das kann man ja auch manuell einstellen.
    Bündchen fände ich auch nicht passend.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das wäre auch noch mal ne Idee mit dem schmalen Zick-Zack-Stich. Das könnte ich mal probieren.

      LG
      Kristina

      Löschen
  4. Ich finde die Farbe toll und muss Dir zustimmen, dass einfarbige Basics oft einfach besonders praktisch sind!
    Toll sitzt die Leggins an Dir!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Leggins kann man nicht genug haben. Tolle Farbe, steht dir doch sehr gut! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  6. Die ist doch nicht langweilig, sondern ein tolles kombinierfreudiges Basic-Teil.
    Leggings säume ich an den Beinen immer mit nem einfachen ZickZack-Stich.
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen